Österreich

Gaumenfreuden & Wellnessvergnügen

im feinen Dillys 4****S-Wellnesshotel in Windischgarsten

Diese Reise als PDF runterladen

Dieses bei unseren Gästen seit Jahren gut vertraute Wellness-Golf-Hotel, mit seiner 105jährigen Tradition, steht für Erholung, Wohlfühlen und Entspannung! Die herzliche Gastfreundschaft zeigt sich in der aufmerksamen und individuellen Betreuung, der ausgezeichneten Küche und einem ausgebildeten Wellnessteam.
Eingerahmt von den majestätischen Bergen liegt das malerische Windischgarstener Tal im südlichen Oberösterreich an der Grenze zur Steiermark auf 602 m Höhe. Der Luftkurort Windischgarsten ist das Zentrum dieser Region. Der Marktplatz mit seinen schmucken Bürgerhäusern und die mächtige Pfarrkirche sind die sichtbaren Wahrzeichen des Windischgarstener Tales.

1 Tag:  Bequeme Anreise

Die Anreise führt über Nürnberg, vorbei an Regensburg, entlang der Höhen des Bayerischen Waldes und, wo sich der Inn mit Donau und Ilz vereinigt, erreichen wir bei Suben die deutsch/österreichische Grenze und durchqueren das Innviertel.

Durch das anmutige Gebirgsvorland grüßen uns die Türme der Zisterzienserabtei Schlierbach und im engen Steyrtal aufwärts, erreichen wir Windischgarsten, wo Sie in dem mit allen Annehmlichkeiten ausgestatteten 4****S-Hotel Ihr Zimmer beziehen.

Nach der Begrüßung durch Ihren Gastgeber, genießen Sie Ihr Abendessen und während der anschließenden Hotelführung werden Sie mit den Annehmlichkeiten des Hotels vertraut gemacht.

Die Gestaltung unserer Freizeit stimmen wir untereinander ab und entscheiden, wie immer, nach Wetter, Lust und Laune.

2. Tag: Diavorführung & Freizeit

Heute wird Sie ein Diavortrag über die Region informieren. Danach werden Sie beim Bummel den schmucken Luftkurort näher kennenlernen, bevor Sie die Annehmlichkeiten des Hotels genießen.

3. Tag: Steyr von seiner schönsten Seite

Heute begrüßt uns die 1000-jährige, am Zusammenfluss von Enns und Steyr gelegene kleine Stadt Steyr. Am historischen Stadtplatz reihen sich stolze Bürgerhäuser aus verschiedenen Stilepochen harmonisch aneinander und präsentieren sich als ein wahres Architekturjuwel mit viel Charme und Flair.

Das gotische Bummerlhaus, im Zentrum dieses einzigartigen Stadtplatzes, bildet seit 600 Jahren das Wahrzeichen und über allem thront das mächtige Schloss Lamberg. Nach dem Aufenthalt fahren wir zurück zu unserem Wohlfühlhotel.

4. und 5. Tag: Zeit für Sie alleine

6. Tag: Bequeme Rückreise

Heute verabschieden wir uns vom Wohlfühlhotel Dilly und verbringen unsere Mittagspause in der alten Bischofsstadt und schönen Dreiflüssestadt Passau. Die Stadt liegt prächtig an der Veinigung der hier nur 240 m breiten Donau, mit dem 290 m breiten Inn und der Ilz und bietet uns mit den von der Veste Oberhaus und der Mariahilfkirche überragten Häusern in der italienischen Bauweise der Inn- und Salzachstädte, ein einzigartiges Stadtbild.
An dem von ehemaligen Domherrenhöfen umsäumten Domplatz sehen Sie den Dom St. Stephan, dessen Orgel ist mit 17.000 Pfeifen und 208 Registern, die größte Kirchenorgel der Erde und schenkt Ihnen beim mittäglichen Orgelkonzert möglicherweise ein ganz besonderes Musikerlebnis.